Information zur Zulassungsprüfung Grafik und Druckgrafik 2022/23
Information on Entrance Examination Graphics and Printmaking 2022/23 (English version below)

Zulassungsprüfung für das Studienjahr 2022/23 
Prüfungswochen  21.02.-25.02.2022
Bekanntgabe der Ergebnisse 28.02.-04.03.2022

Die erfolgreichen KandidatInnen beginnen ihr Studium im Oktober 2022.

Studium: Diplomstudium
Studienrichtung: Bildende Kunst, Grafik
Dauer: 8 Semester
Studienkennzahl: 605
Curriculum: http://studien.homepage.uni-ak.ac.at/curricula/605_2019U_00.pdf

Aktuelle Informationen zur Zulassungsprüfung finden Sie auf dieser Seite https://grafik.ac.at/studium/zulassung/ sowie unter https://www.dieangewandte.at/studium/studieren/zulassung

Bitte schauen Sie von Zeit zu Zeit auf diese Seiten, da sich aufgrund der aktuellen Corona-Lage immer wieder Änderungen ergeben können. Wir wissen noch nicht ob die Zulassungsprüfung 2022 analog oder digital stattfinden wird. Die letzte Zulassungsprüfung, in Februar 2021, hat digital stattgefunden. Als allgemeine Information folgen unten die Angaben die damals aktuell waren. Die aktuellen Angaben werden später hier publiziert, sobald die Vorgangsweise für die Zulassungsprüfung 2022 entschieden ist.

Formatangaben und Inhalt, digitales Portfolio (Februar 2021)

Das Portfolio soll aus einem PDF, mit einer maximalen Größe von 50 MB bestehen. Bitte beachten Sie, dass alle Bilder (außer Skizzenbuchblätter) mit Bildinformationen versehen werden müssen: Name, Technik, Jahr, Größe. Das digitale Portfolio soll Abbildungen von 20-30 Arbeiten beinhalten, die nicht älter als ein Jahr sind. Dazu gehören eventuell auch eingescannte Skizzenbücher, wenn diese Teil ihrer Praxis sind. Diese werden als eine Arbeit der Mappe gezählt. 

Das Portfolio muss auch einen kurzen Lebenslauf beinhalten, mit Angabe von: Geburtsjahr und -ort, aktueller Adresse und Emailadresse, Schulausbildung, bisherigem Kunstunterricht, etc. Das digitalePortfolio soll alle notwendigen Informationen, Abbildungen und Dokumente beinhalten. Ausnahmen sind nur für eventuelle Videofilme möglich. Wenn diese einen unverzichtbaren Bestandteil der eigenen künstlerischen Arbeit darstellen, können sie mit einem Passwort z.B. auf Vimeo verfügbar gemacht werden. Eine mögliche Verwendung von Video wäre z.B. als Dokumentation eines Skizzenbuches.

Das Portfolio hat zwei Aufgaben zu erfüllen:

– es soll die grundlegenden künstlerischen Kompetenzen erkennbar machen, zum Beispiel anhand von Naturstudien/Porträts/Aktzeichnungen. Zeichnungen sind unerlässlicher Teil des Portfolios,  es kann aber auch Arbeiten in anderen für Sie relevanten Techniken beinhalten. Druckkenntnisse sind nicht ausschlaggebend.

– es soll deutliche künstlerische Ambitionen zeigen. Die Arbeit in der Klasse geht zum allergrößten Teil von eigenständig formulierten Projekten und Ideen aus. Wer sich für die Zulassung bewirbt, muss die Jury (bestehend aus dem Professor, den Lehrenden und zwei Studierenden) von seiner eigenen Motivation und Fähigkeit zur selbständigen künstlerischen Arbeit überzeugen.

Die Gestaltung des digitalen Portfolios bestimmen Sie aufgrund der von Ihnen gewählten künstlerischen Themenstellungen.


Entrance Examination for the Academic Year 2022/2023

Entrance exam week 21.02.-25.02.2022
Notification of results 21.02.-25.02.2022

The successful candidates will begin their studies in October 2022.

Type of study: Diploma study
Duration: 8 semesters
Code: 605
Curriculum: http://studien.homepage.uni-ak.ac.at/curricula/605_2019U_00.pdf

Updated information regarding the entrance exam can be found on this page https://grafik.ac.at/studium/zulassung/ as well as here: https://www.dieangewandte.at/studium/studieren/zulassung

Please check these pages from time to time, as changes may occur due to the current Corona situation. We do not yet know whether the 2022 entrance examination will be analogue or digital. The last entrance exam, in February 2021, was held digitally. As general orientation, the specifications given at the time follow below. The instructions for 2022 will be published here later, as soon as the procedure for the upcoming entrance examination has been decided.

Format and content of digital portfolio (February 2021)

The portfolio should consist of a PDF with a maximum size of 50 MB. Please note that all pictures (except sketchbook pages) must be provided with picture information: name, technique, year, size. The digital portfolio should contain images of 20-30 works that are not older than a year. It may also include scanned sketchbooks if these are part of your practice. These will then be counted as one work of the portfolio.

The portfolio must also contain a short curriculum vitae, stating: year and place of birth, current address and email address, education, previous art education, etc. The digital portfolio should contain all the necessary information, images and documents. Exceptions are only possible for video. If these are an indispensable part of your artistic work, they can be made available on Vimeo, for example, and be protected with a password. Video may also be used for documenting a sketchbook.

The portfolio has two tasks to fulfil:

– it should make basic artistic skills and development stage recognizable, for example through nature studies/portraits/life drawings. Drawings are inevitable in the portfolio – other techniques may also be relevant. Experience in printmaking is not essential.

– it should show clear artistic aspirations. The work in the department is largely based on self-formulated projects and ideas. Those who apply for admission must convince the jury (consisting of the professor, the teachers and two students) of their motivation and ability to work independently, pursuing artistic goals.

The design of the digital portfolio is free to decide, based on the artistic themes chosen.